Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 18. Dezember Beim Ausparken eigenes Auto demoliert

Von
Ausparken kann kompliziert sein - erst recht, wenn man zu viel Alkohol intus hat. (Symbolfoto) Foto: Maier

Calw: Beim Ausparken hat ein alkoholisierter Autofahrer in der Nacht auf Dienstag in Calw sein eigenes Auto beschädigt.

Ein Zeuge verständigte die Polizei darüber, dass ein Mann offensichtlich erfolglos versuchte, aus dem Parkhaus Haggasse herauszufahren. Tatsächlich trafen die Polizisten im Einfahrtsbereich auf einen 41-jährigen Saab-Fahrer, dessen Fahrzeug mehrere frische Beschädigungen aufwies. Vermutlich war der Mann beim Ausparken gegen mehrere Metallstangen und ein Schild geprallt.

Da der Verursacher deutlich alkoholisiert war und der Atemalkoholtest etwa 1,8 Promille anzeigte, wird der 41-Jährige nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.