Calw: Beim Ausparken hat ein alkoholisierter Autofahrer in der Nacht auf Dienstag in Calw sein eigenes Auto beschädigt.

Ein Zeuge verständigte die Polizei darüber, dass ein Mann offensichtlich erfolglos versuchte, aus dem Parkhaus Haggasse herauszufahren. Tatsächlich trafen die Polizisten im Einfahrtsbereich auf einen 41-jährigen Saab-Fahrer, dessen Fahrzeug mehrere frische Beschädigungen aufwies. Vermutlich war der Mann beim Ausparken gegen mehrere Metallstangen und ein Schild geprallt.

Da der Verursacher deutlich alkoholisiert war und der Atemalkoholtest etwa 1,8 Promille anzeigte, wird der 41-Jährige nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Altensteig: Einbrecher steigen in Jugendhaus ein

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: