Ein Fahrer soll auf der A 81 die Rettungsgasse genutzt haben, um schneller voranzukommen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Mehrere Verkehrsteilnehmer melden Vorfall und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Horb am Neckar: Ein Autofahrer soll kürzlich auf der A 81 zwischen Rottenburg und Horb (Kreis Freudenstadt) bei einem Stau in der Rettungsgasse gefahren sein, um schneller voranzukommen. Der Stau hatte sich wegen eines Fahrzeugbrandes gebildet.

Den Vorfall hatten laut Polizeibericht mehrere Verkehrsteilnehmer gemeldet. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: