Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 18. April VS: Osteuropäische Ladendiebe

Von

Villingen/Pfaffenweiler: Am Mittwoch ist der Polizei auf der Landstraße 181 bei Pfaffenweiler (Schwarzwald-Baar-Kreis) ein mit einem blauen Opel flüchtendes Diebes-Trio ins Fahndungsnetz gegangen.

Die 35 und 37 Jahre alten, aus Nordrhein-Westfalen stammenden Männer osteuropäischer Herkunft wurden vorläufig festgenommen.

Ein Ladendetektiv hatte gegen 15.30 Uhr beobachtet, wie die drei in einem Einkaufsmarkt in der Herdstraße in Villingen im großen Stil Rasierklingen in einem Rucksack verschwinden ließen. Als er die Polizei verständigte, flüchteten die Diebe mit einem Auto. Der Detektiv verfolgte die Täter und gab die Beschreibung des Fluchtwagens an die Polizei durch. Diese leitete eine Funkfahndung ein und war erfolgreich.

An der Abfahrt zum Sportplatz gingen die Flüchtenden den Fahndern ins Netz. Den Rucksack mit der Beute hatten sie während ihrer Flucht weggeworfen. Er  wurde jedoch gefunden. Der Inhalt: Rasierklingen im Wert von knapp 1000 Euro. Die Ermittler prüfen derzeit, ob die vorläufig Festgenommenen auch noch für andere Straftaten in Betracht kommen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs tauchten Gegenstände auf, die möglicherweise aus einem im Bodenseeraum begangenen Diebstahls stammen.

Und auch das von dem Trio benutzte Auto wurde von den Beamten aus dem Verkehr gezogen. Dieses war zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben. 

Artikel bewerten
0
loading
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.