Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 17. Oktober Baiersbronn: Autofahrt endet an Baumstumpf

Von

Baiersbronn: Ein 20-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag bei Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baumstumpf geprallt.

Der 20-Jährige war gegen 17.15 Uhr von der Bundesstraße 294 kommend in Richtung Klosterreichenbach unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache in einer langgezogenen Rechtskurve und noch vor der ersten Spitzkehre von der Fahrbahn abkam. Der Wagen rutschte die Böschung hinunter und blieb im niedrigen Gebüsch an einem Baumstumpf hängen.

Unverletzt konnte der 20-Jährige den Wagen verlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.