Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 17. Mai Lkw kracht in Autobahnbaustelle

Von
Ein Lastwagen fuhr direkt in die Baustellenabsperrung. Symbolbild. Foto: dpa

Horb: Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer hat am frühen Freitagmorgen auf der Autobahn 81 einen Unfall verursacht, bei dem fünf Fahrzeuge durch Trümmerteile beschädigt wurden.

Er war kurz vor 1 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs. Am Baustellenbeginn der Neckarbrücke folgte er nicht dem geänderten Straßenverlauf, sondern fuhr geradeaus weiter, direkt in die Baustellenabsperrung. Dabei wurden Warnbaken umgefahren und Trümmerteile bis auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Insgesamt vier Verkehrsteilnehmer konnten den Hindernissen auf der Autobahn nicht ausweichen, weshalb Schäden an ihren Fahrzeugen entstanden.

Die genaue Schadensbilanz ist der Polizei noch nicht bekannt, sie dürfte jedoch im vierstelligen Bereich liegen. Die Polizei sucht nach dem Unfallverursacher. Am Unfallort gefundene Spuren lassen vermuten, dass es sich beim gesuchten Lkw um einen der Marke Daimler-Benz handeln könnte.

Zeugenhinweise bitte an die Autobahn- und Verkehrspolizei Rottweil unter Telefon 0741/348790.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.