Ein Bettler hat in Balingen einen Spaziergänger angegriffen. (Symbolfoto) Foto: May

Zwei Männer können in Fußgängerzone Schlimmeres verhindern und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Balingen: Ein 38-jähriger Bettler ist am Sonntagnachmittag in Balingen (Zollernalbkreis) auf einen Spaziergänger losgegangen. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Gegen 17 Uhr blieben der 65-jährige Spaziergänger und seine Ehefrau in der Friedrichstraße vor einem Schuhgeschäft stehen. Ohne ersichtlichen Grund ging der 38-jährige Bettler plötzlich auf den Passanten los, drückte ihn gegen das Schaufenster und schlug mit einem Gehstock auf ihn ein.

Zwei Männer, die den Vorfall bemerkten, griffen ein und verhinderten weitere Angriffe. Die beiden Helfer sind der Polizei nicht bekannt. Einer von ihnen war etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank, mit blonden kurzen Haaren. Er sprach hiesigen Dialekt. Der zweite konnte nicht beschrieben werden.

Die beiden Männer sowie möglicherweise weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Balingen unter der Telefonnummer 07433/264-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: