Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 16. Mai Dettenhausen: Hund stirbt an Rattengift

Von

Dettenhausen: Vermutlich an einer größeren Menge Rattengift ist in der Nacht auf Dienstag ein Schäferhund in Dettenhausen gestorben.

Die Hundebesitzerin hatte ihren Rüden im Laufe des Montags zweimal vom Wohngebiet „Sauwasen“ in Richtung Waldgebiet „Schwarzer Hau“ Gassi geführt. Am späten Nachmittag traten bei dem Tier plötzlich Vergiftungserscheinungen auf. Es konnte trotz sofortiger tierärztlicher Behandlung nicht gerettet werden. Wo der Hund den Giftköder aufgenommen hat, ist bislang nicht bekannt.

Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt der Polizei Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07071/972-8660 entgegen.

Ende April hatte ein Hund in Rottenburg im Gewann Oberes Feld beim Ausführen ein mit Giftweizen präpariertes Schwarzwurststück aufgenommen. Die Hundebesitzerin hatte dies jedoch sofort bemerkt und ein Fressen verhindert. 

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.