Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 16. Dezember Haigerloch: B 463 nach schwerem Unfall gesperrt

Von

Haigerloch-Owingen: Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der B 463 bei Owingen (Zollernalbkreis) sind zwei Personen schwer verletzt worden.

Eine 77 Jahre alte Frau bog mit ihrem BMW aus Richtung Owingen kommend nach links in Richtung Friedhof ab. Sie schätzte dabei Entfernung und Geschwindigkeit eines entgegenkommenden Autos falsch ein. Der herannahende 24-Jährige, ebenfalls in einem BMW unterwegs, bremste zwar sofort ab, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Beide Unfallbeteiligten wurden verletzt in das Krankenhaus Balingen eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Die Unfallfahrzeuge waren schwer beschädigt, nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf zirka 17.000 Euro geschätzt.

Die B 463 musste vorübergehend voll gesperrt werden. Zum Abbinden und Entfernen auslaufender Flüssigkeiten war die Feuerwehr im Einsatz.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.