Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 15. Oktober Wirt droht Polizei mit Baseballschläger

Von
Die Polizei musste in einer Kneipe Pfefferspray gegen einen betrunkenen Wirt einsetzen. Foto: dpa/Symbolfoto

Tuttlingen - In der Nacht auf Sonntag sind bei der Polizei Tuttlingen mehrere Beschwerden wegen Lärmbelästigung, ausgehend von einer Gaststätte in der Möhringer Straße, eingegangen. Als die Polizei gegen 2.30 Uhr dort eintraf, bestätigte sich der angezeigte Sachverhalt: Der Lärm war weithin in der Innenstadt  zu hören.

Als die Polizisten den Gastwirt unter den Gästen ausfindig machen wollten, ging dieser mit einem an der Theke bereit gelegten Baseballschläger auf die Beamten los. Die gewalttätige Attacke konnte von den Polizisten mit dem Einsatz von Pfefferspray abgewendet werden.

Der erkennbar unter Alkoholeinwirkung stehende Wirt verschanze sich daraufhin in der Küche. Als er aus dieser fliehen wollte, griffen die Polizisten  zu und nahmen den Wirt fest. Nach einem Alkoholtest wurde der Wirt  zur Ausnüchterung in Gewahrsam  genommen. 

Als Folge seiner Gewalttätigkeit hat die Polizei gegen den Wirt ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter schwerer Körperverletzung und weiteren Delikten eingeleitet. Dieses dauert noch an. Zudem wurde die Stadtverwaltung über die Vorgänge in Kenntnis gesetzt.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.