Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 15. Juli Rottweil: Betrunkener Autofahrer fährt gegen Verkehrszeichen

Von
Rottweil: Am Montagabend ist ein betrunkener Autofahrer in Rottweil frontal gegen ein Verkehrszeichen geprallt. Der Mann hatte zwei Promille im Blut.

Der 55-jährige Autofahrer war gegen 21 Uhr mit seinem Wagen unter anderem in der Tuttlinger Straße unterwegs und kam dort infolge Alkoholeinwirkung nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend überfuhr er einen Fahrbahnteiler und prallte dann frontal gegen ein Verkehrszeichen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er anschließend weiter. Da das Auto durch die Kollisionen erheblich beschädigt wurde, verlor dieses auf einer größeren Fahrstrecke Motoröl. 

Ein Zeuge notierte sich das Kennzeichen des Autofahrers und verständigte die Polizei, die den 55-Jährigen an der Wohnanschrift antreffen konnte. Dort ergab sich der Verdacht, dass dieser erheblich alkoholisiert ist, weshalb die Beamten einen Test durchführten: Ergebnis mehr als zwei Promille.

Auf staatsanwaltliche Anordnung wurde ihm eine Blutprobe abgenommen. Er muss zudem mit einem Entzug seiens Führerscheins und einer Strafanzeige rechnen.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.