Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 15. Juli St. Georgen: Lkw-Fahrer flüchtet nach Unfall

Von

St. Georgen: Ein bislang unbekannter Fahrer eines Sattelzugs hat am Montagnachmittag auf der Landesstraße 175 bei St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen verursacht. Die Polizei ermittelt.

Der Fahrer war gegen 17.30 Uhr von Tennenbronn in Richtung St. Georgen unterwegs. Dabei kam der Lkw in einer Steigung auf die Gegenfahrbahn, so dass ein entgegenkommendes Auto äußerst rechts fahren und bis zum Stillstand abbremsen musste, um eine Kollision zu verhindern.

Ein hinter dem Pkw folgender Roller-Fahrer musste ebenfalls stark abbremsen, fuhr jedoch infolge zu geringen Sicherheitsabstands auf das stehende Auto auf. Der 17-jährige Roller-Fahrer stürzte auf die Fahrbahn und wurde leicht verletzt.

Der Fahrer des Sattelzugs fuhr unvermindert weiter und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Auto und am Roller entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07724/9495-00 um Hinweise von Zeugen.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.