Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 14. Februar Jugendliche mit gefährlichen Messern

Von
Die Polizei hat zwei Messer beschlagnahmt. Symbolbild. Foto: Maier

VS-Villingen: Am Mittwochabend hat die Polizei bei einer Personenkontrolle in Villingen zwei Messer sichergestellt und gegen die beiden 19-jährigen Besitzer Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Bei dem einen handelte es sich um einen zweiseitig geschliffenen Dolch, bei dem anderen um ein Wurfmesser. Beides Hieb- beziehungsweise Stichwaffen, die unter das Waffengesetz fallen und in der Öffentlichkeit nicht einfach so geführt werden dürfen.

Die Konsequenz: Die Messer wurden einbehalten und aus dem Verkehr gezogen, und für das Bußgeld müssen die die Heranwachsenden auch noch aufkommen.

Artikel bewerten
0
loading
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.