Die Polizei stoppte den jungen Autofahrer. (Symbolfoto) Foto: dpa/Symbolbild

Vater will Sohn Autofahren beibringen und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Waldshut-Tiengen - Eine Polizeistreife hat in der Nacht zum Freitag in Waldshut (Kreis Waldshut) einen elfjährigen Autofahrer gestoppt.

Gegen 0.25 Uhr fiel der Mercedes-Benz den Beamten aufgrund einer unsicheren Fahrweise auf. Während die Polizisten auf dem Fahrersitz das Kind entdeckten, saß auf dem Beifahrersitz der 47-jährige Vater. Offenbar hielt er es für den richtigen Zeitpunkt für erste Fahrversuche seines Sohnes.

Der Vater wurde angezeigt und musste natürlich auch selbst nach Hause fahren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: