Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 14. April Oberreichenbach: Einbrecher lassen Motorsägen mitgehen

Von

Oberreichenbach-Würzbach: Drei bislang unbekannte Einbrecher haben in der Nacht auf Donnerstag aus einer Firma in Würzbach (Kreis Calw) insgesamt 19 Motorsägen der Marke Stihl gestohlen.

Das Polizeirevier Calw umstellte umgehend nach der Alarmierung mit Unterstützung benachbarter Reviere und der Polizeihundeführerstaffel das Areal der Firma für Landmaschinentechnik in der Calwer Straße. Allerdings waren die Einbrecher bereits geflüchtet. Auch die folgenden Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Anhand von Aufzeichnungen einer Video-Überwachungsanlage konnte festgestellt werden, dass gegen 2.30 Uhr drei Maskierte mit einem weißen Kombi am Tatort waren. In der Folge schlugen sie die Eingangstür des Geschäfts ein und nahmen binnen eines kurzen Zeitraums die Motorsägen im Wert von mehreren tausend Euro mit.

Die weiteren Ermittlungen führt das Kriminalkommissariat Calw. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07051/161-0 entgegen.

Artikel bewerten
5
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.