Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 13. Oktober Fußballspieler schlägern sich nach Platzverweis

Von
Am Samstagnachmittag ist ein Spiel zweier Jugendfußballmannschaften in Lustnau (Kreis Tübingen) abgebrochen worden. Grund war ein Platzverweis gegen einen Spieler. (Symbolfoto) Foto: Xerography/Shutterstock

Tübingen-Lustnau: Am Samstagnachmittag ist ein Spiel zweier Jugendfußballmannschaften in Lustnau (Kreis Tübingen) abgebrochen worden. Grund war ein Platzverweis gegen einen Spieler, aus dem eine Schlägerei resultierte.

Nach einer Roten Karte kam es zu diversen Provokationen und anschließend zu tumultartigen Szenen, in deren Folge auch die Polizei gerufen wurde.

Beim Eintreffen mehrerer Streifen des Polizeireviers Tübingen hatte sich die Lage allerdings wieder beruhigt. Das Spiel wurde vom Schiedsrichter abgebrochen. Durch das Polizeirevier Tübingen wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.