Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 13. März Benzinspur zieht sich durch ganze Stadt

Von
Ein defektes Auto hat am Dienstagabend in Lörrach eine kilometerlange Benzinspur hinterlassen. (Symbolfoto) Foto: .marqs / photocase.com

Lörrach: Ein defektes Auto hat am Dienstagabend in Lörrach eine kilometerlange Benzinspur hinterlassen.

Gegen 20.30 Uhr wurde eine Ölspur im Bereich der Baumgartnerstraße gemeldet. Tatsächlich zog sich die Benzinspur über etwa drei Kilometer durch die gesamte Stadt. An einem Auto in der Freiburger Straße endete sie, so dass der Verursacher schnell ermittelt war.

Der Fahrzeughalter zeigte sich überrascht und hatte offensichtlich von dem technischen Defekt an seinem Wagen noch gar nichts mitbekommen.

Zur Reinigung der Fahrbahn mussten zeitweise mehrere Straßen gesperrt werden und die Feuerwehr war mit etwa 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen mehrere Stunden lang beschäftigt. Dabei wurden rund 600 Kilogramm Bindemittel eingesetzt. Der Werkhof der Stadt Lörrach war mit einer Kehrmaschine im Einsatz.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.