Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 13. Juli Zwei Männer wollen unbedingt ins Freibad

Von
Wie die meisten anderen Freibäder kann auch das Bad in Simonswald Corona-bedingt nur nach vorheriger Anmeldung besucht werden. (Symbolfoto) Foto: jaruek – stock.adobe.com

Simonswald: Zwei renitente Freibad-Besucher haben am Sonntagabend die Polizei in Simonswald (Kreis Emmendingen) auf Trag gehalten.

Obwohl das örtliche Freibad zuzeit wie viele andere nur mit vorheriger Anmeldung besucht werden kann, versuchten zwei Männer kurz nach 18 Uhr dennoch spontan Einlass zu erhalten. Als ihnen dieser mit Hinweis auf die gültigen Corona-Regeln verwehrt wurde, wurden die beiden ausfällig.

Die Männer versuchten die Aufsichtspersonen körperlich anzugehen und bedrohten sie. Letztlich zogen die zwei unbekannten Männer aber dann doch von dannen.

Die Polizei konnte sie zwar im Rahmen der Fahndung nicht mehr antreffen, es bestehen laut Polizeibericht aber gute Ermittlungsansätze für die Identifizierung.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.