VS-Pfaffenweiler: Nach dem Nachtumzug in Pfaffenweiler (Schwarzwald-Baar-Kreis) hat ein 25-Jähriger einen anderen Mann verletzt.

Im Bereich der Festhalle und der Besenwirtschaften zeigte die Polizei starke Präsenz. Die Beamten mussten mehrere Streitigkeiten bereits im Anfangsstadium schlichten. Die Einsatzkräfte mussten feststellen, dass etliche Jugendliche stark alkoholisiert waren. Bei einem Besucher wurden geringe Mengen Marihuana gefunden.

Die Beamten sprachen gegenüber mehreren aggressiven Besuchern Platzverweise aus. Trotzdem registrierten die Beamten einige Körperverletzungen. So geriet ein 25-Jähriger in Streit mit einem 33-Jährigen und verletzte ihn. Ein Alkoholtest ergab bei beiden Männern jeweils über 1,50 Promille. 

VS-Villingen: Unbekannte brechen Automaten auf

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: