Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 13. Februar Polizei rettet Narr vor Sturz ins Feuer

Von
Wenn Betrunkene mit dem Feuer spielen, muss die Polizei eingreifen. Foto: Bartler/Symbolfoto

Bad Dürrheim: Beim Fasnetsverbrennen in der Luisenstraße in Bad Dürrheim musste am Dienstagabend ein stark alkoholisierter und aggressiver 31-Jähriger von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Der Mann tanzte und torkelte vor dem Feuer herum und drohte aufgrund seines Alkoholkonsums, in die Flammen zu stürzen. Als Beamte ihn ansprachen und aus der Gefahrenzone bringen wollten, wurde der 31-Jährige aggressiv und beschimpfte die Polizisten.

Der uneinsichtige und zeitweise rabiate Feuertänzer hatte starke alkoholbedingte Aussetzer, wurde auf die Wache gebracht und musste nach richterlicher Anordnung die Nacht in einer Zelle verbringen.

Artikel bewerten
0
loading
 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading