Am Dienstagnachmittag hat ein Unbekannter mit einem Luftgewehr in Mönchweiler (Schwarzwald-Baar-Kreis) auf ein Auto geschossen. (Symbolfoto) Foto: Archiv

18-jährige Autofahrerin hört nur noch das Klirren der Autoscheibe und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

VS-Mönchweiler: Am Dienstagnachmittag hat ein Unbekannter mit einem Luftgewehr in Mönchweiler (Schwarzwald-Baar-Kreis) auf ein Auto geschossen.

Eine 18-jährige Autofahrerin war auf der Landstraße 181 unterwegs, als plötzlich auf Höhe eines Wanderparkplatzes ihre Windschutzscheibe brach. Nach Angaben der Geschädigten hatte die Scheibe vorher keinerlei Beschädigungen. Die Polizei vermutet, dass ein Unbekannter mit einem Luftgewehr auf das Auto geschossen hat.

Hinweise an die Polizei Villingen, Telefon 07721/601-0. 

VS-Schwenningen: Rollerfahrer und Sozia bei Sturz schwer verletzt

VS-Schwenningen: Am Dienstagmittag sind bei einem Unfall auf der K 5703 zwischen Weigheim und Mühlhausen (Schwarzwald-Baar-Kreis) zwei Jugendliche schwer verletzt worden. 

Ein 17-jähriger Rollerfahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Schutzgeländer. Der 17-Jährige sowie seine 16-jährige Sozia zogen sich schwere Verletzungen zu und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Roller wurde bei dem Aufprall stark beschädigt. 

Donaueschingen: Dieb klaut Tasche aus Reisebus

Donaueschingen: Am Dienstagnachmittag hat ein Dieb in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) aus einem Reisebus eine Tasche geklaut. 

Der Fahrer eines belgischen Reisebusses parkte seinen Bus in der Josefstraße und legte seine Umhängetasche auf einem Sitz ab. Als der Mann einem anderen Busfahrer beim Rangieren half und deshalb für einen Moment den Bus verließ, klaute ein bislang Unbekannter die Tasche aus dem Bus.

Noch am gleichen Tag wurde die Tasche, ohne Bargeld, auf einem Parkplatz bei Wartenberg gefunden. 

Unterkirnach: 16-Jähriger ist mit frisiertem Mofa unterwegs

Unterkirnach: Am Dienstag ist ein 16-Jähriger in Unterkirnach (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit einem frisierten Mofa erwischt worden. 

Bei der Kontrolle im Sommerbergweg stellten Beamte fest, dass die Drosselung des Gefährts nicht funktionierte. Das Zweirad erreichte statt 25 eine Geschwindigkeit von 45 km/h.

Da der 16-Jährige lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung ist, wird gegen ihn eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis vorgelegt. 

Hechingen: Einbrecher klaut Geld in Friseurladen

Hechingen: Zwischen vergangenem Samstag und Dienstagmorgen ist ein bislang unbekannter Täter in ein Friseurgeschäft in der Haigerlocher Straße  (Zollernalbkreis) eingebrochen. 

Der Täter gelang über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude. Aus der offenstehenden Kasse klaute der Täter einen kleineren Betrag an Wechselgeld. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Zeugen sollen sich mit dem Polizeirevier Hechingen unter der Telefonnummer 07471/98800 in Verbindung setzen. 

Pfalzgrafenweiler: 17-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Pfalzgrafenweiler: Am Dienstagnachmittag ist ein 17-jähriger Roller-Fahrer bei einem Unfall auf der K 4724 in Pfalzgrafgenweiler (Kreis Freudenstadt) schwer verletzt worden. 

Der junge Mann war in Richtung Durrweiler unterwegs, als sich plötzlich die Vorderachse vom Roller löste und er zu Boden stürzte. Dadurch erlitt der 17-Jährige schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Freudenstadt gebracht werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen löste sich die Vorderachse an dem älteren Zweirad aufgrund von Verschleiß. Es entstand Sachschaden von circa 500 Euro. 

Tuttlingen: Einbrecher mit Nudelholz und Wischmopp vertrieben

Tuttlingen: In der Nacht auf Dienstag sind Unbekannte in einen Hinterhof in Tuttlingen eingebrochen und wollten dort Schrott klauen.

In einem von der Straße nicht einsehbaren Hinterhof versuchten sie Schrott wie alte Wasserhähne, Leitungen und Verschraubungen mitgehen zu lassen.

Als sie ihre beiden Einkaufstaschen bereits mit Material gefüllt hatten, wurden sie von Anwohnern bemerkt. Diese drohten, sie mit einem Nudelholz und einem Wischmopp zu verscheuchen. Die beiden Täter flüchteten. Ihre Taschen ließen sie zurück. 

Dunningen: 15-jähriger Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt

Dunningen-Lackendorf: Am Dienstagabend ist ein Rollerfahrer bei einem Unfall in Lackendorf (Kreis Rottweil) schwer verletzt worden.

Auf dem Gemeindeverbindungsweg nach Eschbronn kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rollerfahrer und einem Traktor. Dabei wurde der 15-jährige Rollerfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: