Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 12. September Wurmlingen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 523

Von

Wurmlingen: Bei einem Unfall am Montagmorgen auf der B 523 bei Wurmlingen (Kreis Tuttlingen) sind zwei Personen schwer verletzt worden.

Ein 20-Jähriger Autofahrer war gegen sieben Uhr in Richtung Tuttlingen unterwegs. Auf Höhe von Esslingen geriet der junge Mann mit seinem Wagen aus noch nicht geklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite.

Durch ein Ausweichmanöver gelang es dem Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges einen Unfall zu verhindern.

Die nachfolgende 22-jährige Porsche-Fahrerin konnte einen Frontalzusammenstoß nicht mehr vermeiden und stieß mit dem Renault zusammen. Die 22-Jährige wurde in ihrem Sportwagen eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Tuttlingen aus dem Wrack geborgen werden.

Die junge Frau wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Der 20-jährige Unfallverursacher erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 45.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B 523 bis kurz vor neun Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Anschließend konnte der Fahrzeugverkehr die Unfallstelle einspurig passieren.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.