VS-Villingen: Bei einem Unfall in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist am Mittwoch ein Autofahrer leicht verletzt worden. Es entstand Sachschaden von 20.000 Euro.

Gegen 14 Uhr fuhr ein 57-Jähriger mit einem Ford C-Max auf der Peterzeller Straße stadteinwärts. Auf Höhe der Einmündung der Straße "Am
Krebsgraben" kam er nach links von der Straße ab. Das Auto überrollte eine Werbetafel und prallte gegen einen Baum. Beim Aufprall verletzte sich der Fahrer leicht. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Sein Hund, der ebenfalls im Auto war, blieb unverletzt. 

Da die Polizisten beim Unfallverursacher Alkoholeinfluss feststellten, musste er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Ford ist ein wirtschaftlicher Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Wegen der defekten elektronischen Werbetafel waren Mitarbeiter der Stadt an der Unfallstelle. Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützen sie bei den Aufräumarbeiten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: