VS-Schwenningen: Am Donnerstagmorgen hat es bei Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) gekracht, weil ein Autofahrer mit Sommerreifen unterwegs war.  

Der 46-Jährige fuhr auf der Verbindungsstraße von Hochemmingen in Richtung der Landesstraße 173, als er aufgrund von Schneeglätte und Sommerbereifung nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto überschlug sich, riss ein Verkehrszeichen mit sich und blieb seitlich liegen.

Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: