Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 12. Februar Bad Dürrheim: Zwei Randalierer wandern in Zelle

Von

Bad Dürrheim: Am frühen Dienstagmorgen musste die Polizei bei einer Fasnetsveranstaltung im Alten Rathaus in Bad Dürrheim zwei 18 und 19 Jahre alte Provokateure in Gewahrsam nehmen.

Die beiden hatten gegen 4.40 Uhr versucht, Ärger vom Zaun zu brechen und provozierten andere, friedlich feiernde Gäste. Als der 19-Jährige anfing, mit leeren Flaschen um sich zu werfen, griffen zwei privat anwesende Polizeibeamte beherzt ein und übergaben die beiden Aggressoren ihren anrückenden Kollegen. Diese nahmen die mit 1,2 und über 1,8 Promille Atemalkoholgehalt deutlich alkoholisierten in Gewahrsam und brachten sie aufs Revier.

Dort durften die jungen Männer in einer Zelle warten, bis ein Angehöriger sie abholte. Jetzt müssen sie nicht nur für die Kosten der Zellenunterbringung und den Transport durch die Polizei aufkommen. Der 18-Jährige wird auch angezeigt und erhält demnächst einen Bußgeldbescheid. Er hatte gegenüber den Beamten die Personalien verweigert. Was den von ihm angestrebten Führerschein betrifft, bleibt fraglich, ob er diesen zum gewünschten Zeitpunkt ausgehändigt bekommt. Denn auch die Führerscheinstelle wird vom Verhalten des 18-Jährigen in Kenntnis gesetzt.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.