Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 12. August Einbrecher lässt sich von Hund nicht stören

Von
Ein Unbekannter ist in der Nacht auf Dienstag in Marbach (Schwarzwald-Baar-Kreis) trotz Hundegebells in ein Haus in eingebrochen. (Symbolfoto) Foto: dpa

VS-Marbach: Ein Unbekannter ist in der Nacht auf Dienstag in Marbach (Schwarzwald-Baar-Kreis) trotz Hundegebells in ein Haus in der Straße "Am Talacker" eingebrochen.   

Der Gauner öffnete die Haustüre. Die dabei verursachten Geräusche hörte der Hund des Wohnungsinhabers und schlug an. Davon unbeeindruckt, klaute der Täter aus einem Schuhschrank im Windfang die Schlüssel für Garage und Auto.

Nach dem Öffnen von Garagentor und des Autos entwendete er den im Fahrzeug liegenden Geldbeutel. Mit einer EC-Karte unternahm der Unbekannte gegen 4.15 Uhr bei der Deutschen Bank zwei Abhebeversuche, die fehlschlugen. So musste sich der Täter mit einem geringen Bargeldbetrag als Beute zufrieden geben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 07721/6010 zu melden.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.