Nach einem tödlichen Verkehrsunfall ist am Dienstag ein 16-jähriger Reutlinger mit dem Auto seines Bruders geflüchtet. (Symbolfoto) Foto: dpa

Jugendlicher erfasst Frau mit dem Auto und flüchtet nach Unfall sowie weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Trochtelfingen: Ein Jugendlicher hat am Dienstag eine Frau in Trochtelfingen (Kreis Reutlingen) mit dem Auto erfasst und gegen eine Hauswand geschleudert. Sie starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der 16-Jährige war am Dienstagnachmittag im Auto seines großen Bruders unterwegs, als er die Fußgängerin am Bein erwischte. Die 76-Jährige prallte gegen das Autodach, wurde über einen Gartenzaun geschleudert und flog dann gegen die Hauswand.

Ob die Seniorin und ihre beiden Begleiterinnen auf dem Gehweg oder der Straße liefen, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Der 16-Jährige flüchtete nach dem Unfall, stellte sich jedoch kurze Zeit später der Polizei. Wie er an den Autoschlüssel kam, war zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: