VS-Schwenningen: Am Sonntagmorgen um 04.48 Uhr ist es in einer Diskothek in der Schwenninger Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei deutlich alkoholisierten Gästen gekommen, in deren Verlauf ein 25-Jähriger seinem 24-jährigen Kontrahenten ein Whiskey-Glas gegen den Kopf warf. Die beiden Streithähne konnten durch das eingesetzte Sicherheitspersonal getrennt werden. Der Geschädigte zog sich hierbei eine blutende Kopfplatzwunde zu.

Wie die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, kam es zwischen den Beteiligten bereits im Oktober letzten Jahres zu einer körperlichen Auseinandersetzung an anderer Örtlichkeit. Am heutigen Tag traf man sich dann in der Diskothek zufällig wieder und hatte wohl noch einiges zu klären. Den Glaswerfer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Eine Erfahrung, die sein Kontrahent offensichtlich bereits beim letzten Zusammentreffen machen durfte.

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: