Rottweil: Am Freitag um 11.34 Uhr haben die Beamten des Polizeireviers Rottweil zu einem Einsatz in die Metzgergasse ausrücken müssen. Ein 24-Jähriger wurde von Zeugen dabei beobachtet, wie er zunächst urinierte, anschließend eine Biomülltonne umwarf und dann die Antenne an einem Auto umknickte.

Mit Hilfe von Zeugen konnte der junge Mann von den Beamten in einer nahe gelegenen Besenwirtschaft ausfindig gemacht werden. Da er sich bei der Personalienfeststellung unkooperativ verhielt wurde er zum Polizeirevier Rottweil verbracht. Bei seiner Durchsuchung beleidigte er die Beamten auf das Übelste. Weiterhin versuchte er die Beamten anzuspucken.
Eine durchgeführte Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von nahezu zwei Promille.

Er durfte zunächst eine geraume Zeit in der Gewahrsamszelle verbringen, bevor er letztendlich einem Bekannten übergeben werden konnte, der ihn auf dem Revier abholte.
Sein Auftritt wird noch empfindliche Folgen nach sich ziehen. Er gelangt wegen mehrerer Straftatbestände zur Anzeige. Weiterhin werden ihm anfallende Kosten in Rechnung gestellt.

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: