Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 11. Februar 150.000 Euro Schaden bei Unfall auf A 81

Von

Bad Dürrheim: Ein 48-Jähriger Mann ist am Montagabend bei einem Unfall auf der A 81 zwischen Bad Dürrheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) und Geisingen verletzt worden. Der Autofahrer prallte gegen einen quer stehenden Lkw-Anhänger.

Gegen 19 Uhr setzte ein 32-jähriger Sprinterfahrer hinter einem Lkw mit Anhänger zum Überholen an. Beim Ausscheren auf die linke Fahrspur erkannte der Sprinterfahrer einen von hinten herannahendes Auto. Der Mann versuchte deshalb seinen Transporter wieder auf den rechten Fahrstreifen zu steuern. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte mit voller Wucht gegen das linke Heck des vor ihm befindlichen Hängers.

Durch die Wucht des Aufpralls stellte sich der Anhänger quer, die Zugmaschine mit dem 35-jährigen Fahrer prallte gegen die Außenschutzplanke. Der Sprinter wurde nach links abgewiesen und kam stark beschädigt an der Mittelschutzplanke zum Stillstand.

Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen den quer stehenden Anhänger. Dabei erlitt der 48-jährige Fahrer leichte Verletzungen. Über Verkehrswarnfunk wurden die Autofahrer über die Gefahrenstelle gewarnt und eine Stauabsicherung sowie Verkehrslenkung eingeleitet.

Wegen den Aufräumarbeiten musste das Teilstück der A 81 zwischen Bad Dürrheim und Geisingen gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 150.000 Euro.

Beamte des Unfalldienstes der Verkehrspolizeidirektion sicherten die Unfallstelle und nahmen die Ermittlungen zum Unfallgeschehen auf. 

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.