Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 11. Dezember Zollernalb: Kriminelle steigen in mehrere Häuser ein

Von

Zollernalb: Am Mittwoch sind unbekannte Täter zwischen 9 Uhr und 20 Uhr in Bisingen, Frommern und in Nusplingen (Zollernalbkreis) in Einfamilienhäuser eingedrungen.

Die Einbrüche verliefen immer nach dem gleichem Muster. Die Einbrecher hebelten entweder am Keller oder an der Rückseite der Gebäude ein Fenster auf. Danach wurden Schränke und Behältnisse durchsucht.

Teilweise blieben Wertsachen oder auch Sparbücher unentdeckt. Dies lässt den Rückschluss zu, dass sich die Einbrecher nur wenige Minuten lang in den Häusern aufgehalten haben dürften.

Nach Bekanntwerden der Einbrüche wurden jeweils die Fahndungsmaßnahmen der Polizei in den Bereichen Albstadt, Balingen und auf dem Heuberg verstärkt. In den betroffenen Straßen wurden die Nachbarschaft befragt und Anwohner sensibilisiert sowie durch mehrere Polizeistreifen die angrenzenden Verkehrswege überwacht.

In Bisingen konnte bei einer Nachbarschaftsbefragung in Erfahrung gebracht werden, dass dort am Mittwochabend im Breitenweg eine helle Limousine mit spanischem Kennzeichen gesehen wurde. Hinweise zu diesem Fall nimmt das Polizeirevier Hechingen, Telefon 07471/98800, entgegen.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.