Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 11. August Unbekannter lässt Hunde auf Autofahrer los

Von
Der Vierbeiner schnappte zu und verletzte das Opfer an der Hand. (Symbolfoto) Foto: Sonsedska Yuliia/ Shutterstock

Altensteig: Ein bislang unbekannter hat am Mittwochabend in der Lerchenstraße auf Höhe der Markgrafenschule in Altensteig (Kreis Calw) einen 20-jährigen Autofahrer angehalten.

Als dieser die Seitenscheibe öffnete, schlug der Fremde unvermittelt mit der Faust zu. Um den Angreifer zur Rede zu stellen, stieg der 20-Jährige aus. Dies nutzte der Unbekannte, um seine beiden Hunde auf den jungen Mann loszulassen. Tatsächlich schnappte einer der Vierbeiner zu und verletzte das Opfer an der Hand. Außerdem erlitt der der Mann durch den Schlag eine Verletzung im Gesicht.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: circa 1,90 Meter groß, schlank, kurze, leicht graue Haare, dunkel gekleidet. Einer der beiden mittelgroßen Hunde hatte schwarzes Fell.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder den Vorfall gegen 23.15 Uhr beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Altensteig, Telefon 0745/ 9320460, zu melden.

Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.