Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 11. August Burladingen: Rettungswagen fährt nach Unfall weiter

Von

Burladingen: Am Sonntagmorgen ist eine 72-Jährige bei einem Unfall auf K 7161 zwischen Ringingen und Salmendingen (Zollernalbkreis) schwer verletzt worden.

Ein 29-Jähriger Rettungswagen-Fahrer setzte mit Blaulicht in einer unübersichtlichen Rechtskurve zum Überholen eines Autos an, das seine Geschwindigkeit reduziert hatte. Ein entgegenkommender Golf musste eine Notbremsung machen, um einen Zusammenstoß mit dem RTW zu verhindern. Eine weitere Autofahrerin fuhr mit ihrem Audi auf den vor ihr bis zum Stillstand gekommenen VW auf. In dem Golf wurde die 72-jährige Beifahrerin schwer verletzt, die 22-jährige Fahrerin des Audi zog sich leichte Verletzungen zu.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 9000 Euro. Obwohl der Fahrer des Rettungswagens den Unfall bemerkt hatte, setzten sie ihre Einsatzfahrt fort. Bei der Rückfahrt hielten der Rettungswagen kurz an der Unfallstelle an und verwiesen, bevor sie die Fahrt in Richtung Hechingen fortsetzten, an die Rettungsleitstelle. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.




 

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.