Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 11. August Tuttlingen: Vier Schwerverletzte bei Unfall auf L 277

Von

Tuttlingen: Am Samstagmittag sind bei einem Unfall auf der L 277 zwischen Tuttlingen und Nendingen (Kreis Tuttlingen) vier Personen schwer verletzt worden.

Eine 28-jährige Autofahrerin war zu schnell unterwegs und kam in der Steinbruchkurve auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Das Auto der Frau prallte mit ihrem Heck gegen einen entgegenkommenden Transporter und gegen die Leitplanken.

Die Frau musste von der Feuerwehr Tuttlingen aus ihrem völlig zerstörten Wagen befreit werden. Sie wurde ebenso wie die vier Insassen des Transporters ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallverursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Durch die Umleitung kam es am Kreisverkehr in der Ludwigstaler Straße zur Nötigung eines Feuerwehrangehörigen. Der bislang unbekannte Fahrer eines Mercedes drängelte sich an den bereits im Kreisverkehr stehenden Autos vorbei und fuhr so nah an den Feuerwehrmann heran, dass die Fahrzeugfront bereits seine Einsatzkleidung berührte.

Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tuttlingen, Telefonnummer 07461/941-0, in Verbindung zu setzen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.