Donaueschingen: Am Freitagabend hat ein 52-Jähriger in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) die Vorfahrt eines anderen Autos missachtet. Drei Personen wurden verletzt. 

Der 52-jähriger Autofahrer wollte vom Zubringer in Allmendshofen nach links in Richtung Bad Dürrheim abbiegen. Dabei übersah er den Wagen einer 37-Jährigen. Noch im Bereich der Kreuzung kollidierten die Fahrzeuge. Beim Zusammenstoß wurden sowohl der Unfallverursacher, die 37-Jährige und ihre fünfjährige Tochter verletzt.

An den beiden Fahrzeugen entstand Gesamtschaden von etwa 50.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Missachtung der Vorfahrt eingeleitet. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: