Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 10. Oktober Polizisten fangen freilaufendes Pony ein

Von
Am Donnerstagnachmittag hat die Polizei in Nehren (Kreis Tübingen) ein freilaufendes Pony eingefangen. (Symbolfoto) Foto: Vera Zinkova/ Shutterstock

Nehren: Am Donnerstagnachmittag hat die Polizei in Nehren (Kreis Tübingen) ein freilaufendes Pony eingefangen.

Einer Streife fiel das Tier gegen 16.45 Uhr in der Bohlstraße neben der Koppel auf. Bevor sich das Tier in dem Wohngebiet auf Erkundung machen konnte, stiegen die Beamten aus, fingen das Tier ein und brachten es auf die Koppel zurück.

Dort stellte sich heraus, dass die Umzäunung unzureichend war und deswegen das Pferd davonlaufen konnte. Die Besitzerin wurde die unzureichende Sicherung der Koppel erklärt.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.