Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 10. Oktober Elektro-Rollstuhl-Fahrer bekommt auf B 27 Polizeischutz

Von
Ein betagter Rentner ist am Dienstagmorgen mit seinem Elektro-Rollstuhl versehentlich auf die B 27 bei Hechingen gefahren. (Symbolfoto) Foto: © anaterate/pixaby

Hechingen: Ein betagter Rentner ist am Dienstagmorgen mit seinem Elektro-Rollstuhl versehentlich auf die B 27 bei Hechingen (Zollernalbkreis) gefahren. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet, der sofort die Polizei verständigte und zur Absicherung die "Verfolgung" des verirrten Gefährts aufnahm.

Der Zeuge begleitete den Rentner mit seinem Krankenfahrstuhl bis zur Notbucht zwischen den Anschlussstellen Hechingen Mitte und Süd.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.