Tuttlingen: Zu einem vermeintlichen Einbruchsalarm in einem Tuttlinger Baumarkt sind mehrere Streifen des Polizeireviers Tuttlingen am frühen Mittwochmorgen ausgerückt.

Nachdem äußerlich nichts Verdächtiges festgestellt werden konnte, durchsuchte die Polizei zusammen mit einem Schlüsselträger zielgerichtet das Gebäude. Als der alarmrelevante Bereich genauer in Augenschein genommen wurde, machten die Beamten Bekanntschaft mit einer aufgescheuchten Fledermaus, die wohl für die Alarmauslösung verantwortlich war.

Das nachtaktive Tier konnte aus dem Baumarkt entfernt werden. Wie es in das Gebäude gekommen war, konnte indes nicht geklärt werden. 

Tuttlingen: Ladendieb wird aggressiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: