Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 10. Dezember Schramberg: Widersprüchliche Aussagen nach Unfall

Von

Schramberg: Nach einem Verkehrsunfall am Montagabend am Ende der Leibbrandstraße in Schramberg (Kreis Rottweil) sucht die Schramberger Polizei nach Zeugen. Die Unfallbeteiligten schildern den Ermittlern verschiedene Versionen des Unfallhergangs.

Gegen 18.50 Uhr streiften sich der Audi A3 und der Renault Scenic auf der Kreuzung Leibbrandstraße/Berneckstraße/Weihergasse. Beide Beteiligten behaupten, vor der Kreuzung auf der Geradeausspur gefahren zu sein. An beiden PKWs entstand Sachschaden.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, mit dem Polizeirevier Schramberg Kontakt aufzunehmen, Telefon 07422/2701-0.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.