Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 10. August Spaziergänger findet kopfloses Reh

Von
Laut Polizei ist weder ein Motiv erkennbar noch eine Erklärung möglich. (Symbolfoto) Foto: dpa-Zentralbild

Ulm: Eine Spaziergängerin hat in einem Wald in Ulm am Montag ein junges Reh ohne Kopf gefunden. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag, trennte ein Unbekannter den Kopf des Tieres mit einem Messer ab und nahm ihn mit.

Nach Angaben des zuständigen Jagdpächters handelt es sich um das fünfte Reh innerhalb eines Jahres, das in seinem Bereich derart zugerichtet entdeckt wurde. Wie ein Sprecher der Polizei erklärte, ist weder ein Motiv erkennbar noch eine Erklärung möglich. Unklar ist auch, wie der Wilderer das Tier einfing und erlegte. Hinweise auf den Täter gibt es bislang nicht.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.