Tuttlingen: Kurz vor seinem Gefängniseinzug hat ein Verurteilter am Montagabend zusammen mit seinen Brüdern und Freunden noch einmal kräftig mit Alkohol gefeiert. Nachdem der Alkohol seine erste Wirkung zeigte, gerieten die Feiernden in einen Streit. Einer von ihnen rief selbst die Polizei an.

Der Polizei gelang es die Streithähne zu beruhigen, sie waren jedoch besorgt, da alle  Beteiligten deutlich unter Alkoholeinwirkung standen. Den höchsten Alkoholwert wies der noch in Freiheit weilende Gastgeber auf: Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei ihm 4,75 Promille. Die Werte der Anderen lagen zwischen 2,17 und 2,5 Promille.