Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 1. Oktober Ofterdingen: Autofahrerin ignoriert rote Ampel

Von

Ofterdingen: Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend in Ofterdingen an der Kreuzung Asperg-/Schiller-/Kriegstraße/Insel ereignet hat. Gegen 17 Uhr befuhr eine 55-jährige Frau aus Krauchenwies mir ihrem Daimler die Aspergstraße von der B 27 her kommend in Richtung Dettingen. An der Kreuzung übersah sie die Ampel und fuhr trotz Rotlichts in die Kreuzung ein, wo sie mit dem VW Tiguan eines 47-jährigen Mannes aus Ofterdingen zusammenstieß.

Die im VW mitfahrende Ehefrau und die Tochter des Fahrers wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mussten zur ambulanten Behandlung durch das DRK in eine Tübinger Klinik gebracht werden.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.