Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 1. Oktober Mössingen: Arbeitsunfall an Baugerüst

Von

Mössingen-Belsen: Schwer verletzt worden ist ein 44-jähriger Bauarbeiter aus Schopfloch bei einem Arbeitsunfall am Samstagnachmittag in Belsen. Der Mann war gegen 14 Uhr mit dem Einhängen eines Arbeits-/Schutzgerüstes an einem Neubau beschäftigt, als das Gerüstteil, auf dem er stand, plötzlich wegbrach und er dadurch ca. sieben Meter in die Baugrube abstürzte.

Von seinen Kollegen wurde der 44-Jährige sofort aus dem Gefahrenbereich unter dem noch am Rohbau hängenden Gerüstteil gebracht und anschließend mittels Kran und Rettungsbrett vom zwischenzeitlich verständigten DRK und Notarzt aus der Baugrube geborgen. Er wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Tübinger Klinik geflogen.

Zur Feststellung der Ursache, warum das Gerüstteil, auf dem der Verunglückte stand, plötzlich wegbrach, wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.