Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 1. März Berg: Aufgefundener 44-Jähriger nun verstorben

Von

Berg: Ein 44-jähriger Mann, der Anfang 2013 tot in seiner Wohnung in einem Teilort von Berg (Kreis Ravensburg) aufgefunden worden war, ist nun an den Folgen seines Drogenkonsums verstorben. Das meldet die Polizei. 

Der Mann war in den vergangenen 25 Jahren immer wieder wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aktenkundig geworden und galt als Konsument von weichen und auch harten Drogen. Nachdem der 44-Jährige Anfang des Jahres nicht mehr an seiner Arbeitstelle erschien, erfolgte am 8. Januar durch die Polizei eine Überprüfung seiner Wohnanschrift. Hierbei wurde der Mann leblos in seiner Wohnung aufgefunden. Zudem wurden Cannabis und synthetischen Drogen sichergestellt.

Nach Abschluss der von der Kriminalpolizei Ravensburg eingeleiteten Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass der 44-Jährige seinem langjährigen Drogenkonsum zum Opfer fiel. Beim Verstorbenen handelt es sich um die erste Person, die im Landkreis Ravensburg im Jahr 2013 ihrer Rauchgiftsucht erlag. 

Artikel bewerten
1
loading