Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart Versicherungsangestellter betrügt Versicherung

Von
Mehrere Hunderttausend Euro illegaler Versicherungssummen soll ein 29-Jähriger ergaunert haben. (Symbolbild) Foto: AP

Stuttgart: Ein 29 Jahre alter Mann soll seit Juni 2014 in über 40 Fällen unberechtigt Versicherungssummen abkassiert zu haben. Polizeibeamte nahmen den Mann am Sonntag in Stuttgart fest.

Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Stuttgart mitteilen, soll sich der Verdächtige, der selbst Angestellter einer Versicherung ist, als Bezugsberechtigter von Versicherungen ausgegeben haben - um sich diese anschließend ausbezahlen zu lassen.

Der bislang bekannte Schaden beträgt über 300.000 Euro.

Ein Richter erließ am Montag Haftbefehl gegen den 29-Jährigen.