Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Mitte: 25-Jähriger soll nach Bundespolizisten getreten haben

Von

Stuttgart-Mitte: Ein Betrunkener wird verdächtigt, am Samstagmorgen am Stuttgarter Hauptbahnhof nach einem Beamten der Bundespolizei getreten zu haben.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der junge Mann gegen 4 Uhr einen Platzverweis erhalten und war diesem nicht gefolgt. Als die Polizisten den 25-Jährigen zum Ausgang bringen wollten, soll er in Richtung der Streife getreten haben. Einer der Beamten wurde an der Brust getroffen, stürzte, und verletzte sich leicht am Hinterkopf. Der renitente 25-Jährige wurde in Handschellen aufs Revier gebracht.

Als die Beamten den Mann durchsuchten, fanden sie eine geringe Menge Haschisch. Der 25-Jährige muss nun mit Anzeigen wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und unerlaubten Drogenbesitzes rechnen.