Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart Radfahrer schwer verletzt - Zeugen gesucht

Von
Trotz Helm erlitt ein Radfahrer in Stuttgart-Sillenbuch am Dienstagmorgen beim Zusammenprall mit einem Auto schwere Verletzungen. Foto: dpa

Stuttgart-Sillenbuch: Ein 27 Jahre alter Radfahrer hat bei einem Unfall am Dienstag an der Hedelfinger Filderauffahrt in Stuttgart-Sillenbuch schwere Verletzungen erlitten. Der 27-Jährige fuhr gegen 5.45 Uhr mit seinem Rennrad auf der rechten der beiden Fahrspuren in Richtung Heumaden.

Kurz vor dem Ortseingang überholte ein unbekannter Autofahrer einen hinter dem Radler fahrenden 23-jährigen BMW-Fahrer. Dieser konnte deshalb den Radfahrer nicht mehr überholen und fuhr offenbar mit großer Wucht auf den Radfahrer auf. Der 27-Jährige wurde über Motorhaube und Windschutzscheibe in die Luft geschleudert und trotz Helm schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Ein Notarzt sowie Rettungssanitäter kümmerten sich vor Ort um den Radfahrer und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Der 23 Jahre alte Autofahrer erlitt einen Schock. Am BMW und am Fahrrad entstand ein Sachschaden von zirka 10.000 Euro. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Zeugen des Unfalls, insbesondere der überholende Autofahrer, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 in Verbindung zu setzen.