Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart Stuttgart-Nord/Bad Cannstatt: Automaten aufgebrochen

Von

Stuttgart-Nord/Bad Cannstatt: Unbekannte haben in der Zeit zwischen Montag, 15. Februar, und Montag, 22. Februar, drei Parkscheinautomaten und erneut einen Staubsaugerautomaten aufgebrochen. Sie erbeuteten Münzgeld in Höhe von mehreren Hundert Euro, teilt die Polizei mit.

Die Diebe bohrten im Laufe der Woche in einen Parkscheinautomaten an der Tunzhofer Straße in Stuttgart-Nord ein mehrere Zentimeter großes Loch und stahlen über dieses das Münzgeld. Anschließend klebten die Diebe einen Werbeflyer auf das Loch des noch funktionsfähigen Automaten.

Mit derselben Vorgehensweise brachen Unbekannte im gleichen Zeitraum zwei weitere Parkscheinautomaten an der Türlenstraße und an der Mercedesstraße in Stuttgart-Bad Cannstatt auf. Auch hier erbeuteten die Täter mehrere Hundert Euro.

An der Schmidener Straße haben Unbekannte in der Nacht auf Montag den Staubsaugerautomaten einer Tankstelle aufgebrochen. Aus den Geldkassetten stahlen sie Bargeld in unbekannter Höhe. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamten der Polizeireviers 2 Wolframstraße unter der NUmmer 0711/8990-3200 beziehungsweise des Polizeireviers 6 Martin-Luther-Straße unter der Nummer 0711/8990-3600 in Verbindung zu setzen.