Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Feuerbach: Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 295

Von

Stuttgart-Feuerbach: Bei einem Frontalzusammenstoß in Stuttgart-Feuerbach ist am Mittwochvormittag ein 65-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden.

Laut Polizeibericht war eine 28 Jahre alte Toyota-Fahrerin gegen 9.30 Uhr aus Richtung Weilimdorf auf der Föhrichstraße unterweg und bog nach links auf die Bundesstraße 295 in Richtung Feuerbach ab. Vermutlich weil sie zu schnell fuhr, verlor sie die Kontrolle über ihren Toyota und verwechselte vermutlich vor Schreck das Gas- mit dem Bremspedal. Sie gab Gas, der Wagen raste über einen Fahrbahnteiler und prallte auf der Gegenspur frontal mit dem entgegenkommenden Honda des 65-Jährigen zusammen.

Der Honda-Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Autos, an denen ein Schaden von rund 10.000 Euro entstand, mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.