Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Untertürkheim: 25-Jährige erhitzt Öl - Ehemann will mit Wasser löschen

Von

Stuttgart-Untertürkheim: Der Versuch, Öl zu erhitzen, hat in Stuttgart-Untertürkheim am Samstagnachmittag einen Küchenbrand mit vier Verletzten gefordert.

Wie die Polizei mitteilt, erhitzte eine 25-Jährige gegen 16.20 Uhr in ihrer Wohnung in der Türkenstraße Öl auf einem Herd und verließ die Küche. Ihr Ehemann, ebenfalls 25 Jahre alt, bemerkte, dass das Öl anfing zu brennen und versuchte den Brand mit Wasser zu löschen. Zwei Nachbarn im Alter von 45 Jahren kamen dem Ehepaar schließlich zur Hilfe, sodass es gelang, das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu löschen.

Alle vier Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. In der Küche entstand durch das Feuer ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Flirts & Singles